Burnoutprophylaxe

Nicht jeder Betroffene empfindet Stress und Belastung auf die gleiche Weise. Daher ist es wichtig eine individuelle Bewältigungsstrategie zu entwickeln, welche die Ursachen langfristig reduziert oder gar beseitigt.

Bewegung 
Seit es Bürojobs gibt, wird Stress nicht mehr genug körperlich abgearbeitet. Öfters mal spazieren gehen, Fahrrad fahren oder tanzen sorgt für Balance.

Mentale Balance 
Gezielte Entspannung, z. B. ein kurzer Spaziergang, Meditieren oder Musik hören halten Körper und Seele im Gleichgewicht. Stilles Innehalten senkt die Anspannung.

Paar-Erfolgstraining
Eine intakte Partnerschaft bringt Lebensfreude. Ausserdem sind einfühlsame Zärtlichkeiten beruhigend und stellen überforderte Körperfunktionen wieder auf normal.

Arteriosklerose-Check
Auflagerungen in der Arterie Plaques verengen die Gefässe und behindern den Blutfluss sowie den Sauerstofftransport. Mangelnder Sauerstoff im Gehirn führt zu Denkleistungs-störungen, Sauerstoffmangel im Herzen zu Angina pectoris oder Herzinfarkt.

Gesunde Ernährung
Schnelles Fast-Food übersäuert den Magen und ist oft arm an Vitaminen und Mineralstoffen. Nehmen Sie sich genügend Zeit für das richtige Essen.

Supplementierung 
Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Enzyme aktivieren den Stoffwechsel und stärken die körpereigene Abwehr.

Gesunder Schlaf 
Zu wenig oder schlechter Schlaf sind Gift für eine optimistische Grundhaltung, ausserdem ist man träge und antriebslos.

Wasser 
Entschlackend und entgiftend, natürliche Waffe gegen Übergewicht, Stress, Müdigkeit und Allergien, geschmeidige Gelenke, glatte Haut und straffes Bindegewebe. 

Osteoporose-Messung
Gehen Sie aufrecht ins Alter. Das Skelett gibt Ihrem Körper die aufrechte Form. Erkennen Sie das Risiko rechtzeitig und beugen Sie vor.

Hormonersatz
Im Alter lässt die Hormonproduktion nach. Folgen sind Schlafstörungen, Depressionen, Konzentrationsschwäche, Gereiztheit, Erschöpfung und Osteoporose.